Alpego

Saat

Saat zwischen den Reihen

Kleine Größe, große Ergebnisse

Die Säkombination mit der Kreiselegge ermöglicht die Einebnung des Bodens zwischen den Reihen und die Saat von Saatgutmischungen oder Gründüngung in einem Arbeitsgang. Die spezialisierten Sämaschinen von Alpego gewährleisten eine gleichmäßige Saat und sind dank ihrer kompakten Abmessungen sehr wendig.

SÄKOMBINATIONEN

Breitsaat

Beim SPAGLIO-Säsystem sind die Saatgutabwurfrohre direkt hinter der Planierschiene angeordnet.

Diese Position, bei der das Saatgut direkt hinter die Bodenfräse fällt, ermöglicht eine variable Bedeckung des Saatguts durch den von der Kreiselegge aufgewirbelten Erdfluss.

Die Planierschiene ist mit der Heckwalze verbunden und gewährleistet eine kontinuierliche und koordinierte Bodenbearbeitung für eine gleichmäßige Saat.

SÄKOMBINATIONEN

Sicherheits-Mix

Exklusives SECURITY MIX-System ® (in Italien patentiert), das die Trennung der verschiedenen Saatgutarten aufgrund der Vibrationen verhindert und so eine gleichmäßige Verteilung der Mischung vom Anfang der Arbeit bis zum Ende gewährleistet.

SÄKOMBINATIONEN

Sicherheits-Mix

Exklusives SECURITY MIX-System ® (in Italien patentiert), das die Trennung der verschiedenen Saatgutarten aufgrund der Vibrationen verhindert und so eine gleichmäßige Verteilung der Mischung vom Anfang der Arbeit bis zum Ende gewährleistet.

Säkombination

Kombination mit Kreiselegge

Die mikrogranuläre Sämaschine kann ganz einfach mit der Kreiselegge BV 140-160-180-205 und BE-230 kombiniert werden.

Sämaschinen für Weinberge